ihre Rechnung wurde nicht gezahlt?


Die Zahlungsmoral der Kunden lässt nach. Dies spüren nicht zuletzt solche Unternehmer, die häufig in Vorleistung getreten sind und ihre laufenden Kosten decken müssen. Wenn es nur zu einem finanziellen Engpass kommt, so mag dies in der Regel noch zu verkraften sein. Nicht selten ist es jedoch leider so, dass Unternehmen aufgrund der nicht beglichenen Forderungen die finanzielle Puste ausgeht.

 

Wenn ein Kunde die Rechnung innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist nicht bezahlt, befindet er sich rechtlich gesehen im Verzug. Wird nach Ablauf der Zahlungsfrist ein Anwalt eingeschaltet, so muss der Kunde die Kosten für den Anwalt erstatten. Sicherlich möchte man in der Regel den eigenen Kunden nicht mit einem anwaltlichen Schreiben behelligen. Wenn man jedoch zu dem Schluss kommt, dass die eigenen Zahlungsaufforderungen den Kunden nicht zu einer Zahlung bewegen können, sollte man nicht mehr allzu lange warten.

 

Sie erreichen uns unter: 02171 / 399 55 78